Über mich

Jil Pappert (*1997 in Karlsruhe) ist eine in Mannheim lebende Sängerin und Komponistin. 


Mit ihrem 2023 gegründeten Sextett kreiert Jil Pappert eine musikalische Welt, die sie „New Urban Jazz“ nennt. Im Vordergrund stehen musikalische Vielfalt und Neugier, die ihr erlauben, sich immer wieder neu zu erfinden. In ihrer Musik findet man eine Schnittstelle zwischen traditionellem und modernem Jazz, aber auch Einflüsse des Neo-Soul und R’n’B lassen sich erkennen. 


Mit ihren Kompositionen und ihren Texten stellt sie nicht nur gesellschaftliche Gegebenheiten in 

Frage, sondern verkörpert auch allgegenwärtige Emotionen und bietet einen Raum für Reflexion. 


Jil Pappert absolvierte 2023 ihren Bachelor of Music bei Prof. Ann Malcolm und Prof. Fola Dada 

an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim. Sie war 2019 

Stipendiatin des DAAD bei Prof. Ana Paula Albuquerque an der Escola de Música da UFBA in 

Salvador, Brasilien und begann im Oktober '23 den Master of Music in Mannheim. Seit Frühjahr '24 ist Jil Pappert Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg.